News buchele cc EN
 
News vom 10.12.2019

Von drauß' vom Walde

eine Weihnachts(feier)geschichte
alle News

Von drauß' vom Walde

wald silhouette 2014  | buchele ccRaus in den Wald an einem feuchtkalten Novembertag. Ideales Pflanzwetter.

Das hüfthohe Metallgerät heißt Fahrradlenker und sieht obenrum auch so aus. Einstechen, nach vorne, nach hinten, zur Seite drehen – und dann eine kleine Rotbuche in das dreieckige Pflanzloch einsetzen. Immer wieder, ein paar hundert Mal, an einem kalten Novembermittag. Auch durch feste Schuhe kriecht irgendwann die Bodenkälte. Schnell noch einmal bergauf sprinten. Der Förster ist ein bisschen streng, sein Hund ein bisschen groß, aber beide haben viel Geduld mit uns.

Statt einer Weihnachtsfeier haben wir uns 2014 an einem kleinen, steilen Hang im Colditzer Forst versammelt, um Bäume zu pflanzen.

Statt „von drauß', vom Walde“ raus in den Wald.

Nachhaltig sollte es sein, eine Abwechslung zum Büroalltag und Spaß machen. Acht buchele cc Mitarbeiter ließen sich vom Förster belehren, werkelten und hatten am Ende ganz schön was geschafft. Sogar ein Eintrag in den Adventskalender des lokalen Radiosenders entstand dabei.

Seitdem schauen wir immer mal wieder nach „unserem“ Wald. Mittlerweile ist er zu einem wilden Dickicht gewachsen. Friederike und andere Stürme der letzten Jahre haben die hohen Bäume, unter denen wir gepflanzt haben, geknickt. Das schicke buchele cc-Schild haben sie dabei wohl unter sich begraben.

Birken sind dazwischen hochgeschossen, aber das ist in Ordnung: Buchen wurzeln flach und sind anfällig für Sturmschäden. Sie wachsen besser im Halbschatten, bis zu 50 cm im Jahr. Gut zwei Meter groß sind sie jetzt schon. Das Dickicht bietet Schutz. Mischpflanzungen sind auch das beste Mittel gegen die Borkenkäfer, die viele Fichten in der Gegend im letzten Jahr befallen haben.

Wald 2019  | buchele ccWir sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht: das buchele cc-Dickicht 2019

In den letzten heißen Sommern ist uns bewusst geworden, wie wichtig der Stadtwald ist. Während die Straßenschluchten in der Stadt sich immer mehr aufheizen, nutzen wir die Möglichkeit, durch den kühlen Auwald bis zum Badesee zu fahren. Im Winter holen wir uns unsere Weihnachtsbäume in den freigegebenen Pflanzungen im Forst. Wir denken dann an dieses Weihnachten vor 5 Jahren zurück und erinnern uns, wie mühsam es ist, Bäume zu setzen.

Für das kommende Jahr haben wir uns vorgenommen, bewusster mit dem grünen, öffentlichen Schatz umzugehen. Und wir haben uns auf eine Liste für die nächsten Pflanzaktionen im Frühjahr setzen lassen. Wenn sich ein günstig gelegenes Waldstück findet, sind wir wieder dabei. Gelernt ist schließlich gelernt: Einstechen, nach vorne, nach hinten, zur Seite drehen…

Wald 2014 | buchele cc"Lenker" in Hanglage. Das Team ackert für den Walderhalt.
buchele cc

Besuchen Sie uns doch!

buchele cc GmbH
Peterssteinweg 10
04107 Leipzig 

Telefon: +49 (0) 341 24 25 29 40
Telefax: +49 (0) 341 24 25 29 49
E-Mail: answers@buchele-cc.de

Anfahrt: Google Maps
Anfahrtsbeschreibung