Newsbuchele cc
 
News vom 15.03.2017

Newsroom: Hohes Potenzial für Kommunikations-Controlling

Nadin Ernst
alle News

Mit einem Newsroom lassen sich Kommunikationsaktivitäten besser integrieren, Prozesse optimieren, Synergien nutzen und Kosten sparen. Ein Beispiel: der Newsroom des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

grafik buchele

Der GDV-Newsroom bündelt Pressearbeit, Mitgliederkommunikation, Fachkommunikation bis zu Online-Kommunikation inklusive Facebook, Twitter & Co. Vorgestellt hat ihn Christoph Hardt, Leiter Kommunikation und Mitglied der erweiterten Geschäftsführung des Verbands, beim Treffen des DPRG- Arbeitskreises Kommunikationssteuerung und Wertschöpfung am 9.3.2017 in Berlin. Für den GDV ist der Newsroom Modell für die Neuorganisation der Verbandskommunikation und ein zentrales Change-Projekt. Der Verband will sich damit stärker zum aktiven Publisher entwickeln, der nicht nur auf Presseanfragen reagiert sondern eigenen Content und eigene Storys platziert.

Den Erfolg messen die Kollegen von Hardt über Medienresonanzanalysen und anhand der eigenen Leistungen: Erfasst werden selbst erstellte Websiteartikel, Kolumnen, Presseveranstaltungen, Inhalte des Mitgliedermagazins sowie, Informationen an die Pressestellen der Mitgliedsunternehmen und an den Verband herangetragene Anfragen.Ein Newsroom gilt als Raum für kreativen Austausch, fördert die interne Vernetzung der Akteure, ermöglicht Abstimmungen auf kurzen Wegen: Er mache Kommunikation schneller und transparenter und befreie von altem Silo- und Kanaldenken, so Hardt.


Kommunikations-Controlling zur Steuerung nutzen

Deutlich wird: Mit einem Newsroom lassen sich Kommunikationsaktivitäten besser integrieren, Prozesse optimieren, Synergien nutzen und Kosten sparen – bei gleichzeitig mehr Output. Beste Gelegenheit, diese Effekte über ein umfassendes, kanalübergreifendes Communication Performance Measurement System regelmäßig zu erfassen und als Steuerungssystem zu nutzen. Zielbezogen aus den Kommunikationsaktivitäten abgeleitet, werden mit den richtigen Indikatoren und Kennzahlen Maßnahmen und deren Auswirkungen und Nutzen messbar und nachweisbar. Und werden dann auch für das Management sichtbar.


Ihre Ansprechpartnerin:

Nadin Ernst

Senior Consultant | Managing Director

+49 (0) 341 24 25 29 42

buchele cc

Besuchen Sie uns doch!

buchele cc GmbH
Peterssteinweg 10
04107 Leipzig 

Telefon: +49 (0) 341 24 25 29 40
Telefax: +49 (0) 341 24 25 29 49
E-Mail: answers@buchele-cc.de

Anfahrt: Google Maps